Über die September-Critical Mass

Am Freitag waren wir ca. 45 Radler*innen und eine Rikscha von Bio-Taxi-Augsburg, die zusammen durch Augsburg gefahren sind. Im Gegensatz zur CM Ende August (während der Ferienzeit) war die Stadt diesmal voll von Autos und Straßenbahnen. Die Fahrt war deswegen etwas unruhiger, die Menschen gereizter. Es kommt aber auch viel zusammen: die Sonder-Straßenbahnen zum FCA-Heimspiel, die Enge durch die Baustellen, der ganz normale Feierabendwahnsinn, die einbrechende Dunkelheit.

Unter den ca. 45 Radler*innen waren mindestens 10 ADFC-Aktive. Die Bandbreite beim ADFC ist groß. Unter den Aktiven gibt es nicht nur Tourenradler und  Verkehrspolitiker, sondern auch Fahrradaktivisten, Fahrrad-Kultur-Begeisterte und Familien.

Die Bilder der Fahrt stammen von Jürgen, vielen Dank dafür!

Advertisements

3 Gedanken zu „Über die September-Critical Mass

  1. Pingback: Critical Mass in September 2013 – impressions | Arno Welzel

  2. Pingback: Critical Mass im September 2013 – Eindrücke | Arno Welzel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s