Archiv für den Monat April 2014

April 2014 – das Video

Vorbeifahrt in der Konrad-Adenauer-Allee. 71 Fahrradfahrer und Fahrradfahrerinnen.

Advertisements

Eine der schönsten CM-Fahrten

Die gestrige Critical Mass war einfach nur schön. Bestes Wetter, viele neue Mitfahrerinnen und Mitfahrer und eine entspannte Atmosphäre. Wir sind mit ca 70 Menschen gestartet. Das Besondere war diesmal, dass viele Fahrradfahrer_innen spontan mitgefahren sind, als sie uns gesehen haben, so dass die Gruppe größer wurde.

Eine Mitfahrerin hat tolle Fotos und ein Video gemacht. Außerdem hat sie die Strecke per GPS aufgezeichnet. Es war eine lustige Runde mit Plärrerbesuch und mehrmaliger Tunneldurchfahrt.

Auch das Ende war diesmal anders: wir sind bei Enzo in Pfersee (Link zu Facebook) gelandet. In seiner Eisdiele haben sich alle, die noch dabei waren, ein Eis geholt.

Die Taz hat zwei Artikel über die deutschen CM-Fahrten veröffentlicht, einen vor dem Freitag und einen danach. Auch wir hatten neue Mitfahrer_innen, die dadurch auf die Critical Mass aufmerksam wurden.

http://www.taz.de/!137348/ Lebensraum Straße

http://www.taz.de/!137424/ Alle Rekorde gebrochen

 

 

 

Wir demonstrieren am 3. Mai

Am 3. Mai startet in Augsburg die erste “Freiraum”-Demo, für eine bessere städtische Unterstützung von selbstverwalteten und in Eigeninitiative geführten Projekten, Gruppen und Initiativen. Mit dabei sind:

– razed e.v. skateboarding- and bmx-club augsburg
– selbstverwalteter Infoladen “Ganze Bäckerei”
– Bikekitchen Augsburg, Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt
– Critical Mass Augsburg, kreative Fahrradprotestfahrt
– Ballonfabrik , selbstverwaltetes Kulturzentrum
– OpenLab Augsburg “Ein Raum für Deine Ideen”

Die „Critical Mass” stellt als kreative Fahrradprotestfahrt die Ausrichtung der Städte auf den Autoverkehr in Frage. Die Straßen und Parkplätze nehmen den Menschen wertvollen Lebensraum weg. Fahrradfahrer_innen sind keine Verkehrsteilnehmer_innen zweiter Klasse und gehören nicht an den Straßenrand gedrängt!

Wir wollen, dass mehr Menschen Fahrrad fahren und damit eine höhere, positive öffentliche Wahrnehmung in der Stadt haben. Wir fordern mehr Freiraum für Fahrradfahrer_innen.

demo flyer critical mass